Fangopackung

 

Fango ist ein Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs. Das mineralhaltige Gestein enthält u. a. Substanzen wie Kieselsäure, Aluminiumoxid, Eisenoxid, Tonerde und Magnesium.

Es wird gebrochen, erhitzt und dann fein gemahlen.

So aufbereitet kann die Fango zu Heilzwecken auf eine Temperatur von 45- 50° C erhitzt und als sogenannte Schlammpackung in einer Schichtdicke von ca. 3cm auf die erkrankten Bereiche des Körpers aufgetragen werden.

Anschließend wird der Körper zwecks optimaler Wärmespeicherung in Folie, Leinentücher oder Wolldecken eingehüllt.

Die Anwendungsdauer solch einer Behandlung liegt bei 20 min, wobei die Wärme des Fangos in das tief liegende Gewebe eindringen kann und dieses somit lang anhaltend und wirkungsvoll erwärmt.

Fangopackungen wirken u. a. bei Bindegewebs- und Muskelrheumatismus, sowie chronisch- rheumatischen Erkrankungen.

Die Heilwirkung von Fango in Kombination mit Massagen und Bewegungstherapie ist wissenschaftlich belegt.

Termin-vereinbarung

Unsere Anmeldung ist von Montag, Dienstag und Donnerstag von 

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und

14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwoch und Freitag von

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

besetzt

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von

08.00 Uhr bis 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung 

 

Behandlung gewünscht?

Rufen Sie uns einfach an:

02541 / 6619

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder Fachbegriffen? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Das kleine Lexikon von       

 A bis Z